C-Jugend 2012/2013

Dietmar Schmelzle, Martadidi@no_Spam.hotmail.com, Telefon 07034-952327

Rolf Müller, rolf_dieter_mueller@no_Spam.yahoo.de, Telefon 07034-655510

Michael Tritschler, michaeltritschler@no_Spam.web.de Telefon 07031-606109

Bernd Kuhn, bernd.kuhn@hp.com, Telefon 07031-605494

Pascal Kaiser,  pk091996@yahoo.de, Telefon 07034-655510

 


Trainingszeiten

Dienstag von 18:00 bis 19:30 Uhr und am  Donnerstag von 17:45 Uhr bis 19:15 Uhr - beim TSV Hildrizhausen

Rückrunde Leistungsstaffel (SGM I) und Kreisstaffel (SGM II)

06.04.13 SGM Schönbuch I SV Böblingen II 14:00
13.04.13 GSV Maichingen II SGM Schönbuch I 13:00
  SGM Schönbuch II SGM Ostelsheim/Gechingen II 14:30
20.04.13 SGM Schönbuch I SV Bondorf 14:15
  SC Neubulach SGM Schönbuch II 14:30
27.04.13 TSV Waldenbuch SGM Schönbuch I 14:00
  SGM Schönbuch II SpVgg Weil im Schönbuch II 14:30
04.05.13 SpVgg Holzgerlingen I SGM Schönbuch I 15:00
  SGM SV Gültlingen SGM Schönbuch II 15:30
11.05.13 SGM Schönbuch I VfL Sindelfingen II 14:00
08.06.13 FSV Deufringen I SGM Schönbuch I 15:15
  SGM Schönbuch II SGM SV Schönbronn II 15:30
15.06.13 SGM Schönbuch I SGM Nufringen/Rohrau II 15:15
  TSV Ehningen II SGM Schönbuch II 15:15
22.06.13 TSV Schönaich SGM Schönbuch I 12:00
  SGM Schönbuch II SGM Kupp/Deck/Oberjesingen 15:45

Abschlusstabellen Hinrunde

Qualistaffel 2:

Platz

Mannschaft

Sp.

g

u

v

Torverh.

Differenz

Punkte

1.

SGM Schönbuch I

5

4

1

0

26:4

22

13

2.

SV Böblingen II

5

3

1

1

13:11

2

10

3.

GSV Maichingen II

5

3

0

2

20:7

13

9

4.

Spvgg Weil i.Schönbuch I

5

2

1

2

24:9

15

7

5.

TV Darmsheim

5

0

2

3

4:28

-24

2

6.

SV Magstadt

5

0

1

4

2:30

-28

1

 Qualistaffel 1:

Platz

Mannschaft

Sp.

g

u

v

Torverh.

Differenz

Punkte

1.

SpVgg Holzgerlingen I

7

5

2

0

19:7

12

17

2.

VfL Sindelfingen II

7

5

0

2

30:8

22

15

3.

TSV Waldenbuch

7

5

0

2

24:8

16

15

4.

TSV Schönaich

7

4

1

2

11:9

2

13

5.

SV Böblingen III

7

4

0

3

22:10

12

12

6.

Spvgg Weil i.Schönbuch II

7

1

1

5

8:27

-19

4

7.

TSV Ehningen II

7

1

0

6

7:29

-22

3

8.

SGM Schönbuch II

7

1

0

6

11:34

-23

3

Spieltermine 2012

15.9.2012    SGM Schönbuch I - SV Böblingen II                                    7:2

15.9.2012    TSV Waldenbuch - SGM Schönbuch II                                0:7


22.9.2012    Spvgg Weil im Schönbuch I - SGM Schönbuch I                 2:2

22.9.2012    SGM Schönbuch II - Spvgg Weil im Schönbuch II               5:0


29.9.2012    TSV Schönaich - SGM Schönbuch II                                 3:2


6.10.2012    SGM Schönbuch I - TV Darmsheim                                   7:0

6.10.2012    SGM Schönbuch II - SV Böblingen III                               0:7


13.10.2012    SV Magstadt - SGM Schönbuch I                                    0:7

13.10.2012    SGM Schönbuch II - VfL Sindelfingen II                          1:9


20.10.2012    SGM Schönbuch I - GSV Maichingen II                            3:0

20.10.2012    TSV Ehningen II - SGM Schönbuch II                              3:2


27.10.2012    SGM Schönbuch II - SpVgg Holzgerlingen I                    1:5


Der Kader - C-Jugend 2012/2013

Jean Wettengel, Moritz Welzel, Gianluca Rekers, Jannis Kuhn, Louis Müller, Niko Bossert, Fabian Reichert, Valentin Boullion, Julen Schmelzle Elorriaga, Richard Haug, Peter Weiß, Maurice Leibinn, Vincent Kornmann, Tim Blankenhorn, Luka Eble, Alexander Görnert, Lars Grolig, Justin Ehret, Marc Enzmann, Pascal Hummel, Manuel Kempf, Jan-Luca Marquardt, Nils Reister, Peer Saleth, Tim Schüle, Vincent Serr, Jan Stefany, Jonas Trümper, Tim Walsdorff, Dustin Trick, Danillo Passos Vasconcelos, Michele Eiter, Ufuk Bayrak, Lukas Abt, Fabian Reiner, Nik Wittke, Patrik Pinto, Mikel Schmelzle Elorriaga, Robin Kaiser


3.3.2013: C1 sichert sich den 3. Platz in Schönaich

SGM Schönbuch – TSV Ehningen 3:1
SGM Schönbuch – SV Böblingen 1:1
SGM Schönbuch – SpVgg Holzgerlingen 1:0

Halbfinale: SGM Schönbuch – GSV Maichingen 0:1

Spiel um Platz 3: SGM Schönbuch – TSV Schönaich 3:1


Im letzten Hallenturnier der Saison ging es für die C1 nach Schönaich. Im ersten Gruppenspiel mussten wir gegen Ehningen ran. Wir begangen recht nervös, konnten aber den körperlich klar unterlegenen Gegner immer in Schach halten und gewannen überlegen mit 3:1. Im Spiel gegen Böblingen starteten wir mit einem schnellen Tor durch Jannis. Doch wir konnten den Vorsprung nicht ausbauen und Böblingen gelang der Ausgleich. Der Gegner drückte uns jetzt in unsere Hälfte, aber dank unserer starken Abwehr mit Moritz&Maurice und Louis im Tor blieb es beim gerechten Unentschieden. Im letzten Vorrundenspiel wartete nun Holzgerlingen auf uns, es ging immerhin um den Halbfinaleinzug. Wir begannen wieder stark und setzen einen Konter, den Dustin zum 1:0 abschloss. Jetzt drückte Holzgerlingen auf den Ausgleich, aber in diesem sehr intensiven Spiel behielten wir die Oberhand. Als Gruppensieger ging es nun im Halbfinale gegen Maichingen. Maichingen taktierte geschickt, doch keine Mannschaft wollte ein Risiko eingehen. Leider kassierten wir 2min vor Schluss durch eine kleine Unachtsamkeit das 0:1. Wir warfen nun alles nach vorn, Richard und Julen unterstützen unsere Stürmer, aber der Ausgleich wollte einfach nicht mehr fallen. Die Enttäuschung war riesengroß und mit einer Wut im Bauch wartete nun der Gastgeber Schönaich auf uns im kleinen Finale. Im besten Spiel der SGM kombinierten wir stark und erzielten schnell eine 3:0 in Führung. Wir erspielten uns viele, tolle Torchancen, die sich auch durch flinke Konter von Sean und Gianluca ergaben. Doch am Ende hatte Schönaich noch Glück und erzielte den Ehrentreffer zum 3:1 Endstand. In der abschließenden Siegerehrung war der Jubel groß: 3. Platz der SGM, Dustin bester Torschütze des Turniers, Louis mit den am wenigsten kassierten Toren und wir die einzige Mannschaft, die den Gewinner Holzgerlingen geschlagen hatten.

Es spielten: Louis Müller (Torspieler), Maurice Leibinn, Moritz Welzel, Sean Wettengel(1), Jannis Kuhn(2), Dustin Trick (6), Gianluca Rekers, Richard Haug, Julen Schmelzle

Die Trainer

17.2.2013: Hallenturnier in Herrenberg

Vorrunde

SGM Schönbuch 1

SGM Ku/De/Oberjettingen

0:1

SGM Schönbuch 1

SV Herrenberg 1

1:0

SGM Schönbuch 1

TSV Ehningen

2:0

SGM Schönbuch 2

GSV Maichingen

2:1

SGM Schönbuch 2

SV Herrenberg 2

1:0

SGM Schönbuch 2

SV Zimmern

0:4

Halbfinale

SGM Schönbuch 2

SV Herrenberg 1

0:6

SGM Schönbuch 1

SV Zimmern

0:1

Finale

SGM Schönbuch 1

SGM Schönbuch 2

5:3 (2:2)

nach 9-Meter

 

Tore: Dustin(3), Ufuk(3), Danillo(2), Nik(2), Pascal(2), Robin, Mikel

Am Sonntag - sehr früh am Morgen - ging es mit 2 Mannschaften nach Herrenberg zum letzten Turnier des Jahrgangs 1999. Wir Trainer entschieden uns 2 gleichwertige Mannschaften in das Turnier zu schicken. Unsere erste Mannschaft startete dann sehr verschlafen in das Turnier und kassierten trotz Feldüberlegenheit durch einen Konter eine unnötige 0:1 Niederlage gegen die SGM Kuppingen/Deckenpfronn/Oberjettingen. Für unsere zweite Mannschaft stand gleich der starken Maichinger Mannschaft gegenüber. Doch dieses Team war hellwach und konnte wiederholt dem Gegner im deren Hälfte den Ball abluchsen und eiskalt verwerten. So waren wir durch Tore von Dustin und Robin schnell in Führung. Den permanent anrennenden Maichingern gelang nur noch der Abschlusstreffer und wir hatten den ersten Dreier im Sack. Nun war wieder unsere SGM 1 am Zug. Gegen die starke Herrenberger Mannschaft gelang schnell ein Treffer durch Ufuk. In der restlichen Zeit erspielten sich die Gastgeber Chance auf Chance - aber die Abwehr kämpfte bravourös und Nik im Tor hielt phänomenal. Die Überraschung war perfekt und unsere Mannschaft wieder im Turnier. Unsere SGM2 zeigte auch im zweiten Spiel eine sehr gute Leistung und konnte sich durch Tore von Dustin und Danillo schon frühzeitig für das Halbfinale qualifizieren. Die erste Mannschaft musste nun ebenfalls gewinnen, um nachzuziehen. In einem zähen Spiel gegen die Ehninger Mannschaft gelang uns ein 2:0 Sieg durch Tore von Ufuk und Pascal. Somit waren wir mit beiden Teams im Halbfinale. Im drittn Spiel der SGM 2 konnten wir nicht an die Leistungen der ersten beiden Spiele anknüpfen und waren gegen die starke Mannschaft von Zimmern chancenlos. Im ersten Halbfinale traffen unsere SGM 2 nun auf die starken Herrenberger. Leider konnten wir nur 5 Minuten mithalten und brachen am Ende völlig ein. Unsere erste Mannschaft startete gut gegen Zimmrn und als nach 4 Minuten der Gegner durch eine rote JKArte wegen Nachtretens vom Platz gestellt wurde, schien es nur eine Frage der Zeit bis wir zum Doch die veränderte Spielsituation brachte uns völlig aus dem Konzept. Gegen die nun sehr defensiven Gegner wurde nicht mehr gespielt, sondern nur noch gebolzt. Mit Weitschüssen und langen, hohen Bälllen konnten wir nur wenig Gefahr erzeugen. Dem SV Zimmern hingegen gelangen 3 brandgefährliche Konter. Die ersten beiden konnte Nik klasse parieren, doch beim dritten war er machtlos. Wir verloren unnötigerweise und wir Trainer waren richtig sauer. Das darf nicht passieren! Somit kam es im Spiel um Platz 3 zum internen Duell. Die SGM 2 legte durch Dustin vor, der SGM 1 gelang jedoch kurz darauf der Ausgleich. Den schönsten Spielzug - Direktspiel über 3 Stationen - konnte Danillo zum erneuten Führungstreffer der SGM 2 abschliessen. Das Spiel schien gelaufen, doch 10 Sekunden vor Schluß drosch der Torspieler Nik den Ball nochmal hoch in Richtung gegnerisches Tor. Peer, der Torspieler der SGM 2, unterschätzte zunächst den Ball und wurde dann von Mikel beim Rückwärtslaufen regelwidrig behindert - was alerdings ungeahndet blieb. Über seine Fingerspitzen senkte sich der Ball zum Ausgleich in die Maschen. Es gab ein 9-Meter-Schießen bei dem die SGM1 die Oberhand behielt. Alle unsere Jungs hatten in diesem kleinen Finale sichtlich Spass und das verpasste Finale war abgehakt.

SGM 1: Nik Wittke, Mikel Schmelzle Elorriaga, Fabi Reiner, Tim Walsdorff, Tim Schüle, Ufuk Bayrak, Pascal Hummel, Alex Görnert

SGM2: Peer Saleth, Justin Ehret, Lars Grolig, Jonas Trümper, Danillo Passos Vasconcelos, Robin Kaiser, Dustin Trick, Patrik Pinto

2./3.2.2013: Hallenturniere in Maichingen

Toller 2. Platz der C1

SGM Schönbuch - SV Magstadt         3:1
SGM Schönbuch - Stuttgart Select    3:2
SGM Schönbuch - GSV Maichingen    1:3

Viertelfinale:    SGM Schönbuch - Ergenzingen         3:0

Halbfinale:       SGM Schönbuch - GSV Maichingen    2:1

Finale:             SGM Schönbuch - SV Hengstett        0:3

Mit einer dezimierten Mannschaft sind wir am vergangen Samstag zum stark besetzten Maichinger Turnier gefahren. Im ersten Spiel hatten wir mit den Magstättern, die uns körperlich überlegen waren, einen schweren Prüfstein. Doch nach wenigen Minuten machte Jannis unser 1. Tor. Voll konzentriert passte Mikel millimetergenau, und Maurice und dann Dustin erhöhten auf 3:0. Kurz vor Abpfiff gelang nach einer Nachlässigkeit den Magstättern der Anschluss – Endstand 3:1 für die SGM. Der nächste Gegner war eine US-Auswahl aus Stuttgart. Die legten mächtig los und nach 4 Minuten stand es schon 0:2. Gegen die flinken US Boys wachten wir erst in der 2. Hälfte auf, und kamen dann doch noch durch 3 tolle Tore zu einem knappen Sieg. Nun ging es gegen den Topfavouriten Maichingen um den Gruppensieg. Wir begannen mit klasse Kombinationen und eine davon schloss Jannis zum 1:0 ab. Leider konnten wir die Führung nicht ausbauen, zu oft war der Pfosten im Weg. Maichingen, angefeuert durch ihre zahlreichen Fans, gelangen 3 Tore in Folge. Wir hatten nicht mehr den Willen, das Ding noch rumzudrehen. Gut gespielt, aber dennoch verloren. Aber wir standen im Viertelfinale. Nun hieß es, volle Konzentration gegen Ergenzingen. Und das setzten wir prima um. Louis im Tor lies nichts anbrennen, wir siegten überlegen mit 3:0. Mit Maichingen im Halbfinale hatten wir, nach dem verlorenen Gruppenspiel, noch ein Hühnchen zu rupfen. Stark legten wir los, aber durch einen Konter kassierten wir das 0:1. Doch keiner von uns lies den Kopf hängen, im Gegenteil. Mikel, der ein ums andere Mal tolle Pässe und Vorlagen spielte, schickte unseren Goalgetter Dustin und der machte den verdienten Ausgleich. Noch 4 Minuten waren zu spielen. Moritz zog aus kurzer Distanz ab und es stand 2:1 für die SGM. Nun war Leidenschaft angesagt, Louis hielt einfach alles und unsere Abwehr mit Maurice und Moritz war auch gegen die nun stürmisch anrennende Heimmannschaft unbezwingbar. Die knappe Führung verteidigten wir bis zum Schluss und der Einzug ins Finale war geschafft. Mit Hengstett war dies ein dicker Brocken. Die ersten 5 Minuten konnten wir noch offen gestalten, aber der dribbelstarke Gegner war einfach immer um einen Schritt schneller. Am Schluss stand es 0:3. Völlig ausgebrannt, doch überglücklich, feierten wir den 2. Platz und den Pokal.

Es spielten: Louis Müller (Torspieler), Maurice Leibinn(1), Moritz Welzel(1), Mikel Schmelzle, Jannis Kuhn(4), Dustin Trick(6).

C2-Turnier:

Mit 2 Mannschaften waren wir mit dem Jahrgang 99 vertreten. Unglücklicherweise war an diesem Wochenende Konfi-Freizeit der Altdorfer Spieler . Nachdem sich dann auch noch einige Spieler krank abmeldeten, mussten wir sogar auf D-Jugendspieler zurückgreifen. Mit beiden Mannschaften konnten wir trotz guter Leistungen im stark besetzten Turnier die Vorrunde nicht überstehen. Vielen Dank an die 3 D-Jugendspieler, die sich sehr gut eingefügt haben und gute Leistungen zeigten.

Die Trainer

20.1.2013: C1-Hallenturnier in Unterweissach

Am Sonntag war der 98er-Jahrgang unserer C-Jugend in Weissach im Tale (bei Backnang) im Einsatz. Als wir uns kurzfristig auf Grund einer fehlenden Mannnschaft angemeldet hatten, ahnten wir noch nicht, was auf uns zu kommen würde. Nach dem Erhalt des Spielplans mussten wir erst einmal schlucken - mit Backnang, Neu-Ulm, Heidenheim waren hochkarätige Mannschaften am Start. Nachdem unser erster Gegner, der SV Fellbach, nicht erschienen war, starteten wir gegen SGM Oberbrüden/Lippoldsweiher in das Turnier. Durch eine konzentrierte Mannschaftsleistung und eine effektive Ausnutzung unserer Torchanchen durch unseren Neuzugang Julian Schuster starteten wir mit einem 2:0 Sieg in das Turnier. Leider zogen sich dabei Maurice und Sean Verletzungen zu, so dass wir im nächsten Spiel quasi ohne Auswechselspieler antreten mussten. In diesem Spiel kamen wir richtig unter die Räder. Die Mannschaft des Ausrichters war uns in allen Belangen überlegen. Ausserdem leisteten wir uns einige Fehler und Unkonzentriertheiten. Auch die Abstimmung untereinander war nicht optimal. Wir verloren mit 2:7. In unserem letzten Gruppenspiel ging es gegen Heidenheim. Sean meldet sich wieder zurück und auch Maurice wollte es nach einer Eisbehandlung versuchen. Dieses Mal konnten wir an die Leistung des ersten Spieles anknüpfen und siegten souverän mit 3:0 Toren. Somit waren wir überraschend im Halbfinale! Gegen die Mannschaft von Neu-Ulm war aber nichts zu holen. Aggressiv, technisch beschlagen und hellwach kam unser Gegner zu 6 Treffern. Vor allem die zweiten Bälle (Abpraller von der Torausbande und unserem Torwart) landeten fast immer beim Gegner. Das war eine echte Lehrstunde. Im Spiel um Platz 3 ging es wieder gegen die Heimannschaft - dieses Mal wollten wir es besser machen und konnten das Spiel die ersten 5 Minuten tatsächlich offen gestalten. Danach ließ die Kraft und Konzentration nach und wir kassierten noch 4 Tore. Trotzdem waren wir sehr zufrieden mit dem erreichten Platz und nahmen den Pokal zufrieden entgegen. Julian Schuster wurde sogar als Torschützenkönig geehrt und bekam einen Fussball. Für alle Spieler war das eine gute Erfahrung, sich mit hochklassigen Gegnern zu messen. Vielen Dank auch an Julen, der sich bereit erklärte für unseren verhinderten Torhüter einzuspringen.

SGM Schönbuch - SV Fellbach 1:0
SGM Schönbuch – SGM Oberbrüden/Lippoldsweiher 2:0
SGM Schönbuch – SV Unterweissach I 2:7
SGM Schönbuch – 1.FC Heidenheim 3:0

Halbfinale:

SGM Schönbuch – TSV Neu-Ulm 0:6

Spiel um Platz 3:

SGM Schönbuch – SV Unterweissach I 0:4

Tore: Julian Schuster(7)

Es spielten: Julen Schmelzle Elorriaga, Richard Haug, Maurice Leibinn, Moritz Welzel, Sean Wettengel, Peter Weiss, Julian Schuster

20.1.2013: C2-Hallenturnier in Aidlingen

Mit 2 Teams des Jahrgangs 1999 nahmen wir am Sonntag, 20. Januar, an einem Turnier in Aidlingen teil. Der Turniermodus war bei 5 teilnehmenden Mannschaften klar: Es spielt jeder gegen jeden, wer die meisten Spiele gewinnt ist Sieger. Ausser uns nahmen noch die Teams aus Aidlingen, Deufringen und Maichingen teil.Unser Team I verlor seine Spiele gegen Maichingen, Team II und Deufringen jeweils mit 0:2 und schaffte einen Sieg in der Schlußsekunde durch einen Weitschuss von Pati gegen Aidlingen.Team II verlor nur gegen den späteren Turniersieger Maichingen unnötigerweise mit 2:3 und gewann gegen Aidlingen mit 1:0, gegen Deufringen mit 3:0 und gegen Team I mit 2:0.Somit belegten Team I am Ende Platz 4 und Team II Platz 2.

Es spielten im Team I: Peer Saleth, Patrik Pinto, Pascal Hummel, Fabian Reiner, Tim Walsdorff, Vincent Serr und Lars Grolig.

Es spielten im Team II: Nik Wittke, Mikel Schmelzle Elorriaga, Dustin Trick, Tim Schüle, Tim Blankenhorn, Robin Kaiser und Danilo Passos Vasconcelos

1./2.12.2012 WfV Bezirkspokal Vorrunde

Am 1. und 2.12. fand die Vorrunde des WfV Bezirkspokal statt. Wir waren mit 3 Mannschaften am Start, einer Mannschaft des Jahrgangs 1998 und die anderen beiden des Jahrgangs 1999. Unsere erste Mannschaft startete mit einem Sieg in das Turnier und spielte taktisch sehr diszipliniert. Bei Ballbesitz dauerte allerdings alles zu lange und wir konnten nur wenige gefährliche Torchancen generieren. Individuelle Fehler führten dann zu Gegentreffern, die uns um den Lohn unserer Leistung brachten. Am Ende waren wir mit einem Sieg, zwei Unentschieden und einer Niederlage ausgeschieden. Auch unsere zweite Mannschaft startete mit einem Sieg in das Turnier, erhielt aber gegen die starke Mannschaft von Jettingen 1 einen Dämpfer. Aber durch 2 Siege in den beiden letzten Spielen sicherten wir uns den zweiten Platz und somit die Teilnahme in der Zwischenrunde. Dabei zeigte unsere Mannschaft tollen Hallenfussball und ließ den Ball laufen. War die Chancenverwertung zu Beginn noch mangelhaft, klappte im letzten Spiel alles und wir landeten einen 7:0 Kantersieg. Am Sonntag waren wir mit unserer dritten Mannschaft am Start. Obwohl wir gefällig mitspielten, konnten wir keine Punkte einfahren. Allerdings hatten wir 2 Einser-Mannschaften als Gegner, gegen die wir taktisch sehr gut verteidigten und auch zu Konterchancen kamen. Einige Male waren unsere Offensivspieler in der Defensivarbeit zu sorglos, was zu Überzahlspiel unserer Gegner und zu Gegentreffern führte. Auch an der Spieleröffnung nach eigenem Abwurf müssen wir arbeiten.

SGM1 – Gärtringen2                            4:1
Jettingen2 – SGM1                               0:0
SGM1 – Herrenberg3                          1:1
Nufringen/Rohrau3 – SGM1              2:0

Tore: Jannis(2), Richard(2), Moritz
Es spielten: Louis Müller, Jannis Kuhn, Moritz Welzel, Richard Haug, Julen Schmelzle Elorriaga, Vincent Kornmann, Sean Wettengel, Maurice Leibinn


SGM2 – Gärtringen1                                                         1:0
Jettingen1 – SGM2                                                            4:1
SGM2 – Herrenberg4                                                        2:1
Kuppingen/Oberjesingen/Deckenpfronn3 – SGM2     0:7

Tore: Dustin(4), Pati, Robin(3), Fabi, Ufuk(2)
Es spielten: Nik Wittke, Mikel Schmelzle Elorriaga, Fabi Reiner, Ufuk Bayrak, Robin Kaiser, Dustin Trick, Patrik Pinto


SGM3 - Kuppingen/Oberjesingen/Deckenpfronn2         1:2
Gültlingen1 – SGM3                                                              4:3
SGM3 – Herrenberg2                                                            0:4
Nufringen/Rohrau1 – SGM3                                                1:0

Tore: Jan-Lucca(2), Pascal, Tim
Es spielten: Peer Saleth, Jonas Trümper, Justin Ehret, Manuel Kempf, Jan-Lucca Marquardt, Pascal Hummel, Alexander Görnert, Tim Schüle

3.11.2012 Staffelspiel: SGM Schönbuch 2 - SpVgg Holzgerlingen 1:5 (1:1)

Tor: Dustin

In unserem letzten Staffelspiel spielten wir mit unserer zweiten Mannschaft gegen den Tabellenführer aus Holzgerlingen. Da die ersten vier Teams in dieser Quali-Staffel ganz dicht beieinander lagen, ging es für unsere Gäste um die Qualifikation für die Leistungsstaffel. Für uns war durch einen Punktgewinn eine Verbesserung um 2 Plätze möglich. Auf Grund der Feriensituation standen uns 15 Spieler aus dem jüngeren Jahrgang, sowie 2 Spieler des älteren Jahrgangs aus der SGM2 zur Verfügung. Leider waren wir - fast schon wie gewohnt - zu Beginn recht unkonzentriert. Nach 2 Minuten mussten wir den ersten Gegentreffer hinnehmen, als unsere Defensive einen Schuß von der Strafraumgrenze zuließ. Nik konnte zwar parieren, aber gegen den Nachschuß war er machtlos. Das war aber dann zugleich das Wecksignal. Wir kamen immer besser ins Spiel und erspielten uns einige Torchancen. In der Defensive glänzten Ufuk als Manndecker gegen den Sturmtank der Holzgerlinger und Mikel durch hervoragendes Stellungsspiel. Mitte der ersten Halbzeit schlug Nik einen Abschlag über die Mittellinie in den Lauf von Dustin, der gekonnt die Abwehrspieler ausspielte und zum Ausgleich einschoß. Auch in der Folgezeit hatten wir die besseren Chancen und hätten sogar in Führung gehen können. So gingen wir mit einem hochverdienten Unentschieden in die Pause. Leider starteten wir wieder sehr unkonzentriert und Holzgerlingen ging durch einen abgefälschten Schuß erneut in Führung. In der Folgezeit mühten wir uns redlich, doch die Holzgerlingen waren eindeutig am Drücker. Bei uns ließ langsam die Kraft und Konzentration nach und unser Gegner war lauffreudiger und vor allem zweikampfstärker. Wir verloren zu schnell unsere Bälle und unsere Aussenverteidiger hatten gegen die schnellen Stürmer immer öfter das Nachsehen. Nachdem sich Jan schon in der ersten Halbzeit bei einem Zusammenprall mit dem gegnerischen Torwart verletzt hatte, musste auch unser Kapitän Fabi verletzt die Segel streichen. Ufuk hatte sich in packenden Duellen gegen Claudio Renc verausgabt und musste ebenfalls ersetzt werden. Die Partie wurde immer einseitiger und wir kassierten noch 3 weitere Tore. Der Sieg der Holgerlinger ging in Ordnung, auch wenn er etwas zu hoch ausgefallen ist.

Eine Halbzeit konnten wir gut mithalten, doch wie schon gegen Ehningen 2 reicht die Kondition nicht für das gesamte Spiel. Im Training holt man sich das Rüstzeug für die Spiele - und da lässt das Engagement und die Trainingsbeteilgung manchmal zu wünschen übrig. Aber bis zur Rückrunde haben wir noch ein paar Monate Zeit und unsere Kreisstaffel wird deutlich ausgeglichener sein.

Die Trainer

Es spielten: Nik Wittke (Tor), Jonas Trümper, Mikel Schmelzle Elorriaga, Lars Grolig, Dustin Trick, Peer Saleth, Ufuk Bayrak, Fabian Reiner, Fabian Reichert, Patrik Pinto, Jan Stefany, Valentin Bouillon, Robin Kaiser, Manuel Kempf, Jan-Lucca Marquardt

20.10.2012 Staffelspiel: SGM Schönbuch 1 - GSV Maichingen 2 3:0 (1:0)

Tore: Dustin(2), Justin

Am vergangenen Samstag empfingen wir in unserem letzten Staffelspiel der Quali-Runde den Tabellenzweiten aus Maichingen. Da wir bisher nur beim Unentschieden gegen Weil Punkte abgeben mussten, und keiner der 3 Verfolger eine weißwe Weste behalten konnte, war ein Punkt zum Staffelsieg notwendig. Zunächst sah es auch ganz gut aus - wir hatten ein leichtes Übergewicht und konnten 2 gute Chancen generieren, die wir leider nicht nutzen konnten. Doch im weiteren Spielverlauf wurde deutlich, warum Maichingen letzte Woche die Mannschaft von Weil deutlich besiegen konnte. Sie standen sehr gut, waren sehr lauffreudig und meistens gedanklich und körperlich einen Schritt schneller. Unsere Mannschaft wurde zusehens nervöser und es schlichen sich einige Fehler und Unkonzentriertheiten ein. Nur mit viel Glück und dem überragenden Innenverteidiger Richard konnten wir dass 0:0 halten. Die Maichinger trafen den Pfosten und Mikel konnte nach einer Ecke auf der Torlinie klären und mehrere Nachschüsse im 5-Meter-Raum wurden irgendwie abgeblockt. Das war bis dahin unsere schlechteste Halbzeit, die wir in der Saison abgeliefert haben. Doch kurz vor dem Pausenpfiff landete ein Freistoss aus dem Halbfeld irgendwie bei Dustin und der fackelte nicht lange. Wir lagen zur Pause sehr glücklich in Führung. Wie schon in den Wochen zuvor nutzt Dustin praktisch jede sich bietende Chance gnadenlos aus und heute überzeugte er auch durch sein Laufpensus. In der Halbzeit reagierten wir Trainer und stellten die Mannschaft um und neu ein. Wie verwandelt legten wir nun los. Angriff auf Angriff - meistens über den blendend aufgelegten Mikel auf der linken Seite - rollte auf das Maichinger Tor. Die schönste Kombination führte dann zum 2:0. Fabi schlug den Ball nach aussen auf Mikel, der nach kurzem Sprint sofort quer in Mitte legte, wo der anstürmende Dustin den Ball in die Maschen wuchtete. Aber auch die rechte Seite konnte Akzente setzen. Eine schöne Flanke von Justin nahm Mikel direkt aus vollem Lauf - leider ging der Ball knapp über das Tor. Doch kurze Zeit später drang Justin auf der rechten Seite in den Straferaum ein und ließ mit einem platzierten Schuss dem Torhüter keine Chance. Das Spiel war gekippt und entschieden. Die Sicherheit war wieder da und unsere Defensive ließ praktisch keine Chancen mehr zu.

Das war ein hartes Stück Arbeit und eine klasse zweite Halbzeit. Unser großes Plus in dieser Saison ist der ausgeglichene Kader. Bis auf 2 oder 3 Schlüsselspieler ist es praktisch egal wer gerade im Spiel ist!

20.10.2012 Staffelspiel: TSV Ehningen 2 - SGM Schönbuch 2 3:2

Es spielten: Nik Wittke, Valentin Bouillon, Manuel Kempf, Peer Saleth, Michele Eiter, Tim Walsdorff, Vincent Kornmann, Gianluca Rekers, Peter Weiss, Jan-Lucca Marquardt, Tim Blankenhorn, Ufuk Bayrak, Lukas Abt

13.10.2012 Staffelspiel: SV Magstadt – SGM Schönbuch I 0:7 (0:5)

Tore: Jannis(2), Dustin, Ufuk, Tim, Fabi, Maurice

 

Einen ungefährdeten und auch in dieser Höhe verdienten Sieg landeten wir letzten Samstag in Magstadt. Mit von Beginn an druckvollem und offensiven Spiel drängten wir den Gegner weit zurück, so dass er sich nur mit weiten Bällen zu helfen wusste. Bereits der erste Eckball führte zum 0:1 durch Dustin. Nur 2 Minuten später spielte sich Ufuk durch die gesamte Magstädter Abwehr und es stand 0:2. Nach einem Doppelschlag von Jannis, 2 Tore in 2 Minuten, war das Spiel eigentlich schon nach 14 Minuten entschieden. Nach einem schönen Angriff gelang Tim noch vor der Pause das 0:5. In der zweiten Halbzeit waren wir weiter hoch überlegen, auch im Auslassen von Torchancen. Da auch der Schiedsrichter es mit der Abseitsregel ganz genau hielt, dauerte es bis zur 53. Minute, ehe Fabi das 0:6 erzielen konnte. Den Schlusspunkt setzte Maurice in der 66. Minute: Nach einem tollen Sololauf über den ganzen Platz flankte er hoch vor das Tor, dem Magstädter Torspieler rutschte der Ball aus den Händen und von dort ins Tor. So endete ein unterhaltsames Spiel mit einem deutlichen Sieg für uns.

 

Es spielten: Nik Wittke, Julen Schmelzle, Jonas Trümper, Moritz Welzel, Richard Haug, Justin Ehret, Maurice Leibinn, Fabian Reiner, Jannis Kuhn, Ufuk Bayrak, Tim Schüle, Lars Grolig und Sean Wettengel

13.10.2012 Staffelspiel: SGM Schönbuch 2 - VfL Sindelfingen 2 1:9 (1:6)

Tor: Jan Stefany

Am Samstag empfingen wir die zweite Mannschaft des VfL Sindelfingen. Obwohl diese nur aus Spielern des jüngeren Jahrgangs bestand, waren da richtige Brocken dabei. Natürlich apellierten wir an unsere Spieler, sich nicht von der Körpergröße einschüchtern zu lassen, doch änderte das nichts an der Zweikampf- und Schnelligkeitsüberlegenheit. Leider gingen wir - fast schon wie gewohnt - unkonzentriert in die Partie und gerieten früh in Rückstand. In der Folgezeit waren wir ständig unter Druck und kamen selten kontrolliert in Ballbesitz. Nachdem unsere Abwehr einige Male über die Aussenbahnen überrannt wurde und auch die Innenverteidigung nicht schnell genug zurückeilen konnte, gerieten wir weiter in Rückstand. Allerdings gelangen uns nun auch ein paar Offensivaktionen - eine davon konnte Jan durch einen präzissen Schuß von der Strafraumgrenze in den Winkel nutzen. Mit 1:6 ging es schliesslich in die Pause. In der zweiten Halbzeit nahmen wir uns vor mit Einsatz und noch defensiverer Ausrichtung das Ergebnis im Rahmen zu halten. Dies delang uns dann auch über weite Strecken - doch gegen einen übermächtigen Gegner kassiert man zwangsläudfi den ein oder anderen Treffer. So hatten wir kurz vor Ende 3 weitere Tore kassiert und der gegner wollte unbedingt zweistellig gewinnen. Doch unsere Defensive rackerte bis zum Schlußpfiff und unser Torspieler hielt alles was haltbar war.

Heute war nicht mehr drin, doch die Moral hat gestimmt und nächste Woche empfangen wir den Tabellennachbarn TSV Ehningen 2. Da können wir das Spiel sicherlich wieder ausgeglichen gestalten.

Es spielten: Peer Saleth, Valentin Bouillon, Fabian Reichert, Alexander Görnert, Pascal Hummel, Manuel Kempf, Jan Stefany, Tim Walsdorff, Michele Eiter, Patrik Pinto, Vincent Kornmann, Robin Kaiser, Mikel Schmelzle Elorriaga, Lukas Abt

Die Trainer

6.10.2012 Staffelspiel: SGM Schönbuch II - SV Böblingen III 0:7 (0:4)

Nichts zu holen gab es am letzten Samstag für die C II gegen die C III der SV Böblingen. Von Beginn an fanden wir nicht ins Spiel, ließen dem Gegner viel zu viel Raum und waren nur am Hinterherlaufen. Wir schafften es nicht, die Räume eng zu machen und so konnten die Böblinger immer wieder mit langen Bällen für Gefahr sorgen. So stand es nach 35 Minuten 0:4.

Nach einigen Umstellungen zu Beginn der 2. Halbzeit gelang es uns, das Spiel offener zu gestalten. Richtige Torchancen konnten wir uns aber nicht herausspielen. Böblingen blieb immer gefährlich und wir hatten noch einige gefährliche Situationen zu überstehen. Je länger das Spiel dauerte, umso mehr schwanden unsere Kräfte und wir mussten gegen Ende der 2. Halbzeit noch 3 Treffer zum 0:7 – Endstand hinnehmen.

Jungs, das könnt ihr viel besser!

Es spielten:  Peer Saleth (Tor), Valentin Bouillon, Manuel Kempf, Luka Eble, Gianluca Rekers, Fabian Reichert, Vincent Kornmann, Jan – Lucca Marquardt, Jan Stefany, Michele Eiter, Ufuk Bayrak, Lukas Abt, Tim Walsdorff und Nils Reister 

6.10.2012 Staffelspiel: SGM Schönbuch I - TV Darmsheim 7:0 (3:0)

Tore: Dustin(2), Sean(2), Fabi, Tim, Richard

Letzten Samstag hatten wir die Mannschaft des TV Darmsheim zu Gast. Auf Grund der bisherigen Ergebnisse waren wir das favorisierte Team. Doch einige unserer älteren Spieler erinnerten sich noch an die letzte Saison, in der die Darmsheimer mit 9 Mann gegen uns angetraten und wir trotzdem mit Mühe ein 2:2 erzielen konnten. Bei böigem Wind war die Vorgabe der Trainer den Ball eher flach zu spielen und über sicheres Kurzpassspiel verbunden mit erhöhtem Laufaufwand zum gegnerischen Strafraum zu gelangen. In der Anfangsphase fand das Spiel überwiegend im Mittelfeld statt und wir kamen trotz Feldüberlegenheit kaum zu Torchancen. Mitte der ersten Spielhälfte nutzte Dustin eine der Chancen zu unserem Führungstreffer, welcher der Mannschaft sichtlich Auftrieb gab. In der Folgezeit wurde unser Sechser Jannis immer offensiver, während Maurice nach hinten absicherte. Wir kamen zu deutlich meht Torchancen und nach einer schönen Flanke konnte Fabi am langen Pfosten zum 2:0 vollstrecken. Kurz vor der Pause war wieder Dustin zur Stelle und wir gingen mit einer beruhigenden Führung in die Halbzeitpause. Jetzt galt es erstmal die Euphorie zu bremsen und darauf hinzuweisen, dass wir das Spiel erst im Griff haben, wenn wir die nächsten 15 Minuten konzentriert weiterspielen und kein Gegentor kassieren. Doch prompt begann die stärkste Phase unseres Gegners. Immer wieder verloren wir Bälle im Mittelfeld und die Darmsheimer schickten ihre Stürmer auf die Reise. Unsere Abwehrreihe stand einige Male nicht so wie es sein sollte und nur durch die Schnelligkeit unserer Innenverteidiger Richard und Moritz konnte Zählbares gegen uns verhindert werden. Doch diese Phase war dann auch wieder schnell vorbei und wir kamen mächtig auf. Angriff auf Angriff rollte auf das Darmsheimer Tor und es war nur eine Frage der Zeit, bis der nächste Treffer fallen würde Nach dem ein Angriff über rechts zunächst abgewehrt werden konnte, stand Tim goldrichtig und konnte zum 4:0 vollstrecken. Die nächsten Minuten gehörten der linken Seite mit Tim, Mikel und Lars, der die Sturmspitze Dustin ersetzte. Einige Male konnten sie Lars in Szene setzen und einer seiner Durchbrüche war nur durch ein Foul zu stoppen. Den fälligen Strafstoss verweandelte Richard sicher. In den Schlußminuten kam dann die Zeit von Sean auf der rechten Seite, der mit 2 Trefffern den Endstand markieren konnte.

Das war ein tolles Spiel. Alle waren hochmotiviert und laufbereit. Auch spielerisch gab es heute nichts zu bemängeln. Weiter so.

Es spielten: Louis Müller, Justin Ehret, Richard Haug, Moritz Welzel, Julen Schmelzle Elorriaga, Jannis Kuhn, Maurice Leibinn, Robin Kaiser, Sean Wettengel, Dustin Trick, Fabi Reiner, Tim Schüle, Mikel Schmelzle Elorriaga, Lars Grolig, Jonas Trümper

Die Trainer

29.09.2012 Staffelspiel: TSV Schönaich – SGM Schönbuch II 3:2 (2:1)

Tore: Dustin (2)

Mit veränderter Mannschaft und Aufstellung traten wir letzten Samstag bei TSV Schönaich an. Bevor wir uns auf den Gegner eingestellt hatten lagen wir nach 4 Minuten mit 1:0 hinten. Es dauerte dann einige Zeit, bis wir uns gefangen hatten. In der 20. Minute führte dann eine schnelle Kombination über 4 Stationen zum Ausgleich durch Dustin. Wir gewannen jetzt immer mehr Sicherheit, mussten nach einer Unachtsamkeit das 2:1 hinnehmen. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. Nach einer erneuten Umstellung bekamen wir endlich das Spiel in den Griff, geplante Angriffe gelangen uns nur einige. So hatte Schönaich in der 42. Minute einen Eckball, den ein Schönaicher unbedrängt per Kopf abschloss. Ab der 49. Minute bekamen wir dann endlich Oberwasser. Ein Schönaicher Spieler klärte einen Freistoß mit der Hand und Dustin ließ sich diese Chance nicht entgehen. Die Schönaicher wurden in die Abwehr gedrängt und wussten sich oft nur mit Fouls zu helfen. Es gab noch einige kritische Situationen: So wurde uns unter anderem ein klarer Elfer verweigert und 2 Spieler mussten nach Tätlichkeiten Schönaicher Spieler verletzt raus (Hauptsache, man hat „Fair Play“ auf den T-Shirts stehen). So sehr wir uns auch bemühten, der fällige und verdiente Ausgleich wollte uns nicht mehr gelingen.

Es spielten: Nik Wittke (Tor), Jonas Trümper, Mikel Schmelzle, Lars Grolig, Tim Walsdorff, Justin Ehret, Dustin Trick, Peer Saleth, Ufuk Bayrak, Fabian Reiner, Tim Schüle, Fabian Reichert, Gianluca Rekers, Patrik Pinto und Michele Eiter

22.9.2012 Staffelspiel: SGM Schönbuch II – SpVgg Weil im Schönbuch II

SGM Schönbuch II – SpVgg Weil im Schönbuch II    5:0 (1:0)

Tore: Jan-Lucca (2), Pascal, Patrik, Michele

Zu unserem 2. Saisonspiel war am Samstag das Team aus Weil im Schönbuch bei uns zu Gast. Nach der deutlichen Auftaktniederlage hatten wir uns einiges vorgenommen. Wir wollten aus einer aufmerksamen Defensivreihe heraus schnell und direkt nach vorne kombinieren und dort den Abschluss suchen. So war unser Plan. In der Anfangsphase tasteten sich beide Teams ab, als Jan – Lucca von Fabian R. steil geschickt wurde, einen Abwehrspieler ausspielte und am Torhüter vorbei passte, leider auch am Tor. Der Ball prallte an den Pfosten, von dort auf den Hinterkopf des Torspielers und kullerte ins Tor. In der Folgezeit erarbeiteten wir uns ein leichtes Übergewicht, zwingende Chancen auf beiden Seiten blieben aber aus, was auf unserer Seite vor allem der blendend aufgelegten Defensivreihe um Fabian und Manu zu verdanken war. Auch die Reihe davor mit Vincent und Fabi verrichtete teilweise Schwerarbeit, da der Gegner immer gefährlich war. So ging es mit einer 1:0 – Führung in die Pause. Nach einigen Umstellungen fanden wir schnell ins Spiel, drängten den Gegner weit zurück und erspielten uns etliche Chancen. Nach einem Zuspiel von Jan kam Pascal in der 42. Minute frei durch und es stand 2:0. Keine fünf Minuten später spielten wir einen schnellen Konter über Vincent und Pati und Jan – Lucca konnte das 3:0 erzielen. Nach einer erneuten Umstellung konnte Pati in der 52. Minute den entscheidenden Treffer zum 4:0 erzielen. Der Gegner beschränkte sich ab da fast ausschliesslich auf die Verteidigung und so war es es Michele vorbehalten, in der 58. Minute den Schlusspunkt zum 5:0 Endstand zu setzen.

Jungs, so machen wir weiter.

Euer Betreuerteam

Es spielten: Nik Wittke(Tor), Manuel Kempf, Fabian Reiner, Patrik Pinto, Pascal Hummel, Jan-Lucca Marquardt, Tim Walsdorff, Michele Eiter, Jan Stefany, Vincent Serr, Peer Saleth, Peter Weiß, Vincent Kornmann, Fabian Reichert und Valentin Bouillo

22.9.2012 Staffelspiel: SpVgg Weil im Schönbuch I – SGM Schönbuch I

SpVgg Weil im Schönbuch I – SGM Schönbuch I     2:2 (2:1)

Tore: Dustin Trick, Jannis Kuhn

Nach unserem Auftaktsieg ging es letzten Samstag zur Standortbestimmung nach Weil. Und die legten auch gleich den Vorwärtsgang ein und spielten lange Bälle auf ihre schnellen Offensivspieler. Gott sei Dank haben auch wir flinke Defensivspieler, die die meisten Bälle geschickt ablaufen konnten. Trotzdem mussten wir gleich das 0:1 kassieren, als unser Torspieler einen ungefährlichen Ball nicht festhalten und ein Weiler abstauben konnte. Und es kam noch schlimmer – nach einer Ecke flog ein Kopfball auf unser Tor, den Louis abwehren konnte. Auch beim Nachschuß hatte er die Finger am Ball, doch gegen den dritten Schuß war er machtlos. Wo waren in dieser Szene unsere Defensivspieler? Mit dem 2:0 im Rücken ließen es die Weiler etwas gemächlicher angehen und wir kamen besser ins Spiel, ohne viele Chancen zu generieren. Doch kurz vor der Pause lief sich Dustin auf der linken Seite frei, bekam den Ball und vollendete aus spitzem Winkel hoch in das lange Eck. Wir waren wieder dran. Kurz nach der Pause fing Dustin einen zu kurzen Abschlag ab, legte zu Jannis auf und der zog direkt vom 16er ab. Der Ball wurde immer länger und schlug flach neben dem Pfosten zum Ausgleich ein. Bei dieser Szene bekam Dustin einen Schlag gegen den Knöchel und musste pausieren. Damit war er nicht der einzige, der der harten Gangart der Weiler Tribut zollen musste. Auch Justin, Lars und Julen waren nach harten Attacken angeschlagen. Und Maurice konnte bedingt durch Muskelprobleme auch nicht weiterspielen. Gott sei Dank war auch diese Woche unsere Ersatzbank voll bestückt und wir konnten das Spiel weiter offen gestalten. Beide Mannschaften hätten den dritten Treffer erzielen können – Weil durch gefährliche Ecken und wir durch schnelle Konter. Bei einem Lattentreffer durch Ufuk waren wir dem Siegtreffer am nächsten. Mit einem leistungsgerechten Unentschieden endete die Partie.

Das Zusammenspiel und ein geordneter Spielaufbau klappte heute nicht so gut wie letzte Woche, kämpferisch war die Leistung tadellos. Unsere jüngeren Spieler taten sich etwas schwer gegen körperlich überlegene, schnelle Spieler. Das die Moral stimmt zeigt die Tatsache, dass wir nach einem schnellen 0:2 Rückstand zurück in die Partie gefunden haben.

Weiter so, die Trainer.

Es spielten: Louis Müller, Justin Ehret, Richard Haug, Moritz Welzel, Julen Schmelzle Elorriaga, Jannis Kuhn, Maurice Leibinn, Ufuk Bayrak, Robin Kaiser, Jean Wettengel, Dustin Trick, Jonas Trümper, Tim Schüle, Mikel Schmelzle Elorriaga, Lars Grolig

15.09.2012 Staffelspiel: SGM Schönbuch I - SV Böblingen II 7:2 (4:1)

Tore: Dustin Trick(3), Ufuk Bayrak(2), Maurice Leibinn(1), Tim Schüle(1)

Bei herrlichem Fussballwetter fand letzten Samstag das erste Staffelspiel der C-Jugend statt. Wir Trainer waren sehr gespannt, wie die Mannschaft auftreten würde, da sie aus 3 Fraktionen zusammengewürfelt war: den Spielern der letztjährigen Spielgemeinschaft, einige 99er aus Altdorf und einige 99er aus Hildrizhausen. Für die Hälfte der Mannschaft war auch die Anzahl der Spieler und somit die taktische Ausrichtung, sowie die Platzgröße Neuland. Doch unsere Befürchtungen waren unnötig, denn wir übernahmen sofort die Initiative und kontrollierten das Spiel. Das frühe 1:0 durch ein schönes Solo von Ufuk gab uns zusätzlich Sicherheit. Die Böblinger konnten selten unsere Defensive durchspielen und kamen in der Anfangsphase nur durch einen Weitschuß an die Unterkante der Latte einem Treffer nahe. Nachdem Maurice nach einer Ecke der zweite Treffer durch einen Kopfball gelang, schien die Kuh schon vom Eis zu sein. Doch unser Gegner setzte sich bei einem Angriff auf der rechten seite durch und konnte den Ball von der Grundlinie scharf nach innen spielen. Obwohl unser Torwart Louis die Situation erahnte, konnte er den Ball nicht festhalten und ein Böblinger staubte zum Anschlußtreffer ab. Machte aber nichts, den unser Mittelfeld spielte einige kluge Pässe in die Spitze uns so konnten wir vor der Pause noch 2 weitere Treffer zum Halbzeitstand von 4:1 landen. In der zweiten Hälfte ging es ähnlich weiter. Durch unseren großen körperlichen Einsatz eroberten wir viele Bälle im Mittelfeld und konterten gefährlich. Unsere blendend aufgelegte Sturmspitze Dustin erhöhte durch einen Alleingang und eine Direktabnahme nach einer Hereingabe von Jannis. Unseren letzten Treffer erzielte Tim durch einen platzierten Flachschuss von der Strafraumgrenze. Bedingt durch einige Umstellungen in unserer Mannschaft verloren wir am Ende etwas den Faden und die Böblinger nutzten einen Stellungsfehler zu ihrem zweiten Treffer.

Das war ein gelungener Auftakt. Alle Mannschaftsteile haben hervorragend funktioniert - die Defensive stand sicher, das Mittelfeld eroberte viele Bälle und die Offensivspieler nutzen eiskalt die sich bietenden Torchancen. Und es ist wahrlich ein Luxus 15 gleichwertige Spieler zu besitzen und wir haben noch Weitere in unserer zweiten Mannschaft! Nächste Woche geht es gegen Weil im Schönbuch 1 - dann wissen wir wo wir stehen! Weiter so, die Trainer.

Es spielten: Louis Müller, Justin Ehret, Richard Haug, Moritz Welzel, Julen Schmelzle Elorriaga, Jannis Kuhn, Maurice Leibinn, Ufuk Bayrak, Robin Kaiser, Jean-Luc Wettengel, Dustin Trick, Fabi Reiner, Tim Schüle, Mikel Schmelzle Elorriaga, Lars Grolig

15.09.2012 Staffelspiel:TSV Waldenbuch I - SGM Schönbuch II 7:0 (3:0)

Zu unserem ersten Staffelspiel in diesem Jahr musste unsere 2. Mannschaft der C-Jugend am Samstag in Waldenbuch antreten. Wir wussten ob der Stärke des Gegners und ein Blick auf den Spielberichtsbogen ließ nichts Gutes ahnen. Es waren fast nur Spieler des 98ger Jahrgangs bei den Waldenbuchern aufgestellt. Von Anfang an standen wir unter Druck und gleich in den ersten 5 Minuten leisteten wir uns Ungenaugigkeiten und Fehlpässe, die sofort zu 2 Toren führten. Danach waren wir etwas konzentrierter und es gelang uns, das Spiel etwas weiter vom eigenen Tor wegzuhalten. Allerdings blieben wir insgesamt zu harmlos und Waldenbuch hatte immer wieder große Torchancen, die aber entweder von unserer Abwehr oder von unserem gut aufgelegten Torhüter zunichte gemacht wurden. Kurz vor der Halbzeit mussten wir dann aber doch noch das 3:0 hinnehmen.

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit legten die Waldenbucher wieder los wie die Feuerwehr und nach 37 Minuten stand es 4:0. Aber in der zweiten Halbzeit hielten wir besser dagegen und hatten auch mehr Ordnung in unserem Defensivspiel. Auch nach vorne gelangen uns einige schöne Aktionen, die aber leider nicht zu Torchancen führten. Durch eigene Fehler mussten wir dann leider noch 3 weitere Tore in der zweiten Halbzeit zum 7:0 Endstand hinnehmen.

Der Sieg der Waldenbucher geht auch in dieser Höhe in Ordnung. Man hat vor allem in der ersten Halbzeit gemerkt, dass wir so noch nie zusammengespielt haben und die Automatismen und Laufwege noch nicht passen. Auch wenn wir 4 Tore in der zweiten Halbzeit kassiert haben, war da trotzdem eine deutliche Leistungssteigerung zu sehen. Darauf können wir aufbauen. Kopf hoch Jungs – beim nächsten Mal wird es bestimmt besser.

 

Es spielten: Valentin Bouillon, Fabian Reichert, Alexander Görnert, Pascal Hummel, Manuel Kempf, Peer Saleth, Vincent Serr, Jan Stefany, Tim Walsdorff, Danillo Passos Vasconcelos, Michele Eiter, Nik Wittke, Patrik Pinto, Jonas Trümper.