F1-Jugend (Jahrgang 2004)

Der TSV Hildrizhausen stellt in der Saison 2012/2013 aus Mangel an Spielerinnen und Spielern leider keine Mannschaft. 

Interessierte Spielerinnen und Spieler können gerne bei der E2-Jugend des TSV Hildrizhausen trainieren und spielen.


Kontakt letzte Saison 2011/2012

Holger Riexinger, Telefon 07034-943405, Holger_Riexinger@no_Spam.web.de

Marcel Wanner, Telefon 07034-61667, marcel.wanner@no_Spam.gmx.de


Kader 2011/2012


Termine

Trainingszeiten:

Interessierte Spielerinnen und Spieler können bei der E2-Jugend trainieren und spielen!


Berichte

F1 Junioren 4. Spieltag in Hildrizhausen

Heimspieltag mit starker Leistung !

TSV : TSV Ehningen       2:0
Tore: Gabriel,Philipp

TSV : GSV Maichingen    1:1
Tor: Gabriel

TSV : TSV Kuppingen     5:1
Tore: 3x Niklas, Rene, Gabriel

TSV : SV Rohrau            1:1
Tor: Philipp

Am 19.05. hatten wir unseren letzten Spieltag Zuhause. Unsere Jungs waren sehr motiviert vor eigenem Publikum/ Fans zu spielen. Im ersten Spiel standen uns unsere Nachbarn vom TSV Ehningen gegenüber. Die Konzentratzion und Begeisterung setzten die Jungs gleich von Anfang an um. Gabriel erziehlte in der 6. Min. das 1:0, das 2:0 machte Philipp durch einen klasse Schuss. Dies war auch der Enstand der ersten Partie. Das 2. Spiel bestritten wir gegen den vermeindlich stärksten Gegner an diesem Tage, den GSV Maichingen 1. Das Spiel begann sehr zerfahren von beiden Mannschaften, jeder belauerte den anderen auf Fehler. Es dauerte bis zur 9. Minute, als Gabriel den richtigen Riecher hatte und eine Unachtsamkeit der Abwehr Eiskalt ausnutzte. Doch leider war uns uns das Glück nicht hold und so gelang Maichingen 10 Sekunden vor Schluss der Ausgleich. Nach dem Spiel merkte man den Jungs die Unzufriedenheit über diesen verlorenen Sieg an. Doch diese Hausemer Jungs sind Kämpfer und lassen den Kopf nicht hängen ( das beweisen die letzten Spieltage mit ihren Ergebnissen ). Ein Sieg mußte her und zwar gegen den TSV Kuppingen. Schon nach wenigen Minuten schlug der erste Ball im Kuppinger Tor ein, durch eine klasse Einzelaktion von Gabriel. Das zweite Tor entstand nach tollem Passspiel zwischen Philipp und Niklas, der dieses mit dem Tor krönte. Rene machte das 3:0 nach einem Eckball. Der auffälligste Akteur in diesem Spiel krönte sein Leistung mit dem 4:1 und dem 5:1 und machte so einen Hattrick und sein Name: Niklas Pordzik. Tolle Leistung von der ganzen Mannschaft ! ! !

Im letzten Spiel ging es gegen den SV Rohrau. Die Jungs machten weiter als wäre gar keine Pause zwischen dem 3. und 4. Spiel gewesen. Philipp erziehlte das 1:0 mit einem schönen Weitschuss. Trotzt einer super Mannschaftsleistung vergaben wir leider im Laufe der Zeit zu viele und zum Teil hochkarätige Chancen. Und dann kam die Fussballweisheit oder Sprichwort : Wenn du vorne kein Tor machst, brauchst du dich nicht beschweren wenn du hinten eins bekommst und so kam es das Rohrau noch den Ausgleich schaffte zum 1:1 Endstand.

Eine SUPERTOLLE MANNSCHAFTSLEISTUNG macht weiter Jungs !

Von 16 Spielen in der Rückrunde haben wir 10 Gewonnen, 4 Unentschieden und 2 Verloren  und ein Torverhältnis 51:23 Toren.

Es spielten: Rene Henig, Lukas Stadelmaier, Gabriel Sikiric, Niklas Pordzik, Kaan Göksügür, Philipp Egeler, Konstantin Rieve

Vielen Dank auch an unsere 3 Schiedsrichter: Eric Weber, Eddi Beßler und Thomas Egeler

Das F1 Trainerteam

3. WFV Hallenrunde

F1 Jugend
3. Bezirkshallenrunde in Altdorf am 15. Januar 2012

SV Nufringen 1    -     TSV Hildrizhausen  0:4
Tore: Tim, Philipp, Lukas, Bastian


TSV Haiterbach   -      TSV Hildrizhausen  1:2
Tore: Tim, Lukas

TSV Hildrizhausen  -   SV Mötzingen 1      1:0
Tor: Tim

Am vergangenen Sonntag hatten wir die letzte Bezirkshallenrunde für die Saison 2011/2012. Unsere Jungs waren hoch motiviert und wollten an die Gute Hallenrunde der letzten Saison anknüpfen.

Das erste Spiel hatten wir gegen Nufringen 1 und unsere Jungs waren von der ersten Sekunde voll da.Denn nach zwei Minuten schoss Tim durch ein klasse Solo das 1:0. Keine Minute später kombinierten Tim und Philipp klasse miteinander, das Philipp mit dem 2:0 vollendete. In der fünften Minute erhöhte Lukas auf 3:0. Die Passkombination erinnerte stark an das 2:0 von Philipp. Den Schlusspunkt setzte Basti der durch Gabriels Musterpass in Szene gesetzt worden war.

Im 2. Spiel ging es gegen den TSV Haiterbach aus dem Schwarzwald. Diesesmal kamen die Jungs Anfangs nicht richtig in die Partie, doch das änderte sich in der fünften Minute den da faste sich Tim ein Herz und umkurvte seine Gegenspieler und traf zum 1:0. Nur zwei Minuten später traf Lukas zum 2:0. Jeder dachte das war's, das Ding ist gelaufen doch wir machten es uns selber schwer und bauten den Gegener wieder auf. Die Quittung kam eine Minute vor Schluß mit dem Anschlusstreffer zum 2:1. Danach brannte es lichterloh doch wir retteten mit viel Kampfeswillen den Sieg über die Zeit.

Das letzte Spiel des Tages für uns war gegen den SV Mötzingen 1. Aus den anderen Mötzinger Spielen wußten wir das es nicht einfach wird, da diese sehr Körperbetont und Hinten drin stehend auf Konter spielend aus waren. Deshalb wählten wir die fast gleiche Taktik mit hinten stehen und auf Konter setzten. Die Mötzinger bissen sich ein ums andere die Zähne an unserer Abwehr aus und durch einen klasse Konter den Gabriel mit einem geschickten Pass auf Tim einleitete gelang uns das 1:0 und somit auch der verdiente Sieg.

So schlossen wir den letzten Spieltag mit 3 Siegen ab. Klasse Leistung Jungs, weiter so !!! Nehmt diese Klasse Leistung mit in die kommenden Turniere und es wird wieder so eine Erfolgreiche wie die Letztjährige.

F1 Junioren 2. WfV Hallenrunde in Böblingen auf der Diezenhalde

TSV Hildrizhausen - TSV Ehningen              1:0

Tor: Tim

TSV Hildrizhausen - SV Nufringen 2             0:2

TSV Hildrizhausen - VfL Sindelfingen 3         3:0

Tore: 2 x Tim, Gabriel

TSV Hildrizhausen - SV Rohrau                   4:0

Tore: Gabriel, Tim, 2x Eigentor

Es spielten: Kaan Göksugür, Konstantin Rieve, Lukas Stadelmaier, Tim Linsenmaier, Gabriel Sikiric, Bastian Kunz, Rene Henig

Am vergangenen Sonntag fand die 2. WfV Hallenrunde statt und dort wollten wir besser abschneiden als bei der ersten. Das erste Spiel ist immer das schwerste und so war es auch. Es war ein hin und her und erst kurz vor Schluss könnte Tim noch zum 1:0 für uns treffen.

Das 2. Spiel lief wieder ganz und gar nicht. Keine Kommunikation und kein miteinander Spielen und so war die Niederlage verdient wenn auch unnötig.

Vor dem 3. Spiel hielten die Trainer eine Kabinenpredigt und siehe da es wirkte. Das 1:0 und 2:0 machte Tim, der an diesem Tag blendend aufgelegt war. Den Schlußpunkt setzte Gabriel zum 3:0.

Im vierten und letzten Spiel ging es gegen unsere Nachbarn aus Rohrau. Da musste ein Sieg her, ist ja schließlich ein Derby. Dieses Spiel sollte das beste von allen werden und so starteten wir auch. Von Anfang an wurde Druck gemacht und Rohrau machte Fehler, die wir mit freundlicher Mithilfe zum 1:0 und 2:0 nutzten, den es waren Eigentore. Gabriel machte das 3:0 ehe Tim seine tolle Leistung mit dem 4:0 Endstand krönte.

Die Mannschaft hat eine tolle Leistung gezeigt, doch einem Spieler möchte ich ein Sonderlob aussprechen = unserem Torspieler Kaan ! Klasse gehalten !

Macht weiter so Jungs und wir werden wieder eine Bärenstarke Truppe die an die letztjährigen Erfolge anknüpfen kann !

1. Wintercup am 5./6. November 2011

Vorrunde

TSV Hildrizhausen - TSV Öschelbronn 1 : 0

Tor: Konstantin

TSV Hildrizhausen - FC Gärtringen 0 : 0

TSV Hildrizhausen - SV Böblingen 1 : 1

Tor: Tim

Zwischenrunde

TSV Hildrizhausen - TV Altdorf 0 : 2

TSV Hildrizhausen - Steinenbronn 0 : 0

Spiel um Platz 3

TSV Hildrizhausen - FC Gärtringen 2 : 1 n.Neunmeterschießen

Tore: Philipp, Konstantin

Es spielten : Philipp Egeler, Konstantin Rieve, Lukas Stadelmaier, Tim Linsenmaier, Gabriel Sikiric, Niklas Pordzik, Rene Henig, Kaan Göksugür

Am vergangenen Samstag fand der 1. Wintercup der TSV Hildrizhausen für F1 Junioren statt, mit freundlicher Unterstützung des TV Altdorf in deren Halle wir es veranstalteten.

Im Eröffnungsspiel mußten unsere Jungs gegen Öschelbronn ran. Das Spiel war von beiden Seiten hart umkämpft, weil beide Teams mit einem Sieg ins Turnier starten wollten. Doch das Glück war auf unserer Seite und so gelang uns 2 Min. vor Schluß der Siegtreffer durch Konstantin. Die Vorlage in Form eines Eckballs kam von Niklas.

Das 2. Spiel absolvierten wir gegen den FC Gärtringen. Dieses Spiel hatte leider keine Höhepunkte zu vermelden und endete 0 : 0.

Den Schlusspunkt der Gruppenphase bildete das Spiel gegen Böblingen. Uns hätte ein Unentschieden zum Weiterkommen gerreicht, doch unsere Jungs waren von Anfang an nicht richtig bei der Sache und das Spiel wurde zur reinen Nervensache, da die Böblinger schon nach kurzer Zeit mit 1 : 0 führten. Ab diesem Zeitpunkt starteten unsere Jungs einen Sturmlauf auf das Tor der Böblinger. Hinten wurde es dadurch öfters mal brenzlig. Doch Philipp, unser Torspieler, passte immer sehr gut auf. 20 Sekunden vor Schluß gelang durch ein klasse Solo von Tim doch noch der Ausgleich und damit waren wir für die Zwischenrunde qualifiziert.

Das 1. Spiel der Zwischenrunde fand gegen unseren Nachbarn Altdorf statt (die später auch Turniersieger wurden). Von Beginn an versuchten wir dagegen zu halten doch Altdorf war den berühmten Tick besser und so verloren wir 0 : 2.

Im 2. Spiel der Zwischenrunde hätte uns ein 0 : 0 gegen Steinenbronn gereicht, weil diese gegen Altdorf 5 : 0 verloren hatten. Dieses erreichten wir auch obwohl es sehr Ausgeglichen war.

Nun standen wir im Spiel um Platz 3. Dort traffen wir wieder auf den FC Gärtringen. Das Spiel war hart umkämpft und deswegen spielten sich beide Seiten hochkarätige Chancen heraus, doch der Ball wollte auch dieses Mal nicht über die Linie. Somit ging es gleich ins Neunmeterschießen. Dank Philipp, der im Spiel klasse gehalten hatte, und nun einen Torschuss beim Neunmeterschießen erzielte, und dank Konstantin der ebenfalls traf, gewannen wir mit 2 : 1 und sicherten uns den 3. Platz.

Vielen Dank an unsere Zuschauer und den TV Altdorf! An unsere Spieler, klasse Leistung!

F2 - Spieltag in Nufringen

TSV Hildrizhausen - VfL Herrenberg 4            3 : 3

Tore: Lukas 2, Niklas

 

SV Nufringen 4      - TSV Hildrizhausen         1 : 2

Tore: Lukas, Philipp

 

TSV Hildrizhausen - SpVgg Holzgerlingen 4   2 : 1

Tore: Tim 2

 

VfL Herrenberg 3    - TSV Hildrizhausen         3 : 1

Tor: Tim

 

Am vergangenen Wochenende spielten wir in Nufringen. Nach zuletzt gutem Start in die Feldrunde sollte dies ein wahrer Härtetest werden. So waren es nicht die robusteren Spielweisen oder die Schnelligkeit der anderen Mannschaften sondern die Hitze sollte zum grössten Gegner werden. Nach Anfänglichen Startschwierigkeiten ( 1.Spiel 3:3 ) lief es langsam immer besser. Die Spiele 2 und 3 wurden mit 2 : 1 gewonnen. Das 4.Spiel fand in der prallen Mittagssonne/ hitze statt. Nach unserem Zwischenzeitlichen Ausgleich waren unsere Spieler platt. Die Mannschaft wollte einfach nicht mehr und so forderte die Hitze ihren Tribut und so kam es zur ersten Niederlage seit 14 Spielen. Aber das ist kein Beinbruch ! Kopf hoch Jungs ! Es geht weiter !

Herzlich Willkommen zurück " Tim " im Team der F2 des TSV.

Es spielten: Tim Linsenmaier, Philipp Egeler, Lukas Stadelmaier, Konstantin Rieve, Niklas Pordzik, Kaan Göksugür, Bastian Kunz, Gabriel Sikiric

F2 Spieltag in Aidlingen vom 16. April 2011

Böblingen 3     -    TSV Hildrizhausen      3:3

Tore: Konstantin

TSV Hildrizhausen   -   FC Gärtringen 4   5:1

Tore: Philipp 3, Gabriel 2

TSV Hildrizhausen   -   VfL Herrenberg 3  3:0

Tore: Lukas, Konstantin, Réne

TV Darmsheim 2   -   TSV Hildrizhausen  0:3

Tore: Réne 2, Gabriel

 Endlich hat auch für uns die Saison wieder begonnen und wir wollten die Erfolge aus der Halle mitnehmen und auch auf dem Platz umsetzen. Geht die Erfolgsserie weiter ?

Unseren 1. Spieltag der Rückrunde absolvierten wir in Aidlingen. Das 1.Spiel bestritten wir gegen Böblingen 3. Für unser Team hätte es kaum besser beginnen können. Erste Minute nach dem Anpfiff des Spiels schnappte sich Konstantin den Ball und vollbrachte einen Kunstschuß aus der eigenen Spielhälfte der zum 1:0 führte. Das 2:0 passierte kaum einen Wimpernschlag später, ein präzieser Pass von Réne auf Konstantin der den Ball verwerten konnte. In der 4 Minute verkürzte Böblingen auf 2:1. In der 9 Minute erhöhte Konstantin zum 3:1 durch einen Schuss von der Strafraumgrenze. Jeder hat nun geglaubt das Spiel sei schon gewonnen doch Böblingen kam in der 12 Minute auf 3:2 heran und in der letzten Minute sogar noch zum Ausgleich, wegen 2 Unkonzentriertheiten. Das 2.Spiel bestritten wir gegen Gärtringen 4. Dieses Spiel wollten wir unbedingt gewinnen. Das 1:0 erziehlte Gabriel der an der Seitenauslinie entlang sprintete und dann den direkten Zug zum Tor suchte und den Ball ins lange Eck versenkte. Gärtringen glich in der 8 Minute aus, doch Philipp brachte uns in der 12 Minute wieder in Führung. Philipp fing einen Einwurf von Gärtringrn ab und verwandelte das Leder eiskalt. Nun waren alle Ketten gesprengt und wir machten das was wir am besten können - Tore schießen. In der 12 Minute erhöhte Philipp auf 3:1 durch einen Pass von Konstantin. Eine Minute später war es wieder Philipp zum 4:1. Der Gärtringer Torspieler konnte den Schuss von Lukas noch parieren aber Philippstand genau Gold richtig und versenkte den Abpraller im Tor. Kurz vor Schluss dann noch das 5:1 nach einer klasse Passstafette zwischen Lukas und Gabriel, die Gabriel auch souverän mit einem Tor vergoldete. Im 3 Spiel mussten wir gegen den VfL Herrenberg 3 ran. Das Spiel wurde von Anfang an konzentriert angegangen. In der 7 Minuten bekamen wir einen Eckball zugesprochen den Niklas kurz auf Gabriel soielte , der wiederrum einen schnellen Pass auf Lukas spielte, der dann das Leder aus ca. 5 Metern in den Maschen versenkte. 3 Minuten später schnappte sich Konstantin den  Ball und sprintete die Seitenlinie mit direktem Zug auf 's Tor entlang und vergrößerte unsere Führung auf 2:0. Kurz vor Schluss verwandelte Réne einen sehr schönen links Schuss zum 3:0. Das letzte Spiel an diesem Tag, spielten wir gegen Darmsheim 2. Dieses Spiel dominierten wir von Anfang an. Das 1:0 erziehlte Réne aus 5 Metern. Kurze Zeit später machte Réne den Sieg sicher, durch eine sehr schöne Passkombination zwischen Lukas und Réne. Réne platzierte den Ball schön ins lange Eck. Den Schlusspunktmachte Gabriel mit einem sehr schönen Solo zum 3:0 Endstand. Die Erfolgsserie wurde fortgesetzt mit 3 Siegen und 1 Unentschieden und 0 Niederlagen. Mal schauen wie lang sie halt.

Die Jungs zeigten bis auf ein Spiel wieder ein SUPER LEISTUNG und man sieht deutlich wie sie sich in den letzten Wochen weiterentwickelt haben. Das macht Lust auf die nächsten Spiele und Wochen. Weiter so, Jungs !

Es spielten: Konstantin Rieve, Gabriel Sikiric, Philipp Egeler, Réne Henig, Niklas Pordzik, Lukas Stadelmaier, Bastian Kunz

F2-Turnier in Sindelfingen - Winner

F2-Junioren-Hallenturnier in Sindelfingen - BBB - Junior Cup 2011

 

Vorrunde:

VfL Sindelfingen 1    -    TSV Hildrizhausen           0:7

Tore: Tom 3, Niklas 2, Philipp 1, Tim 1

 

TSV Hildrizhausen   -    SV Magstadt                   1:1

Tor: Tim

 

TSV Hildrizhausen   -    VfL Sindelfingen 4            4:1

Tore: Tom 2, Philipp 1, Lukas 1

 

TSV Hildrizhausen   -    Spvgg Holzgerlingen         3:0 Wertung

 

Finale:

 VfL Sindelfingen 2    -    TSV Hildrizhausen           3:4

Tore: Lukas 2, Tim 1, Philipp 1

 

Am vergangenen Samstag hatten wir unser letztes Hallenturnier für diese Saison, beim VfL Sindelfingen. Unsere Jungs wollten auch an diesem Wochenende wieder an die gute Leistung  von Maichingen anknüpfen. Leider war unser Team, durch Krankheitsfälle stark dezimiert. Zum Glück halfen uns Tim Pordzik und Tom Rösener von der F 1 aus, so das wir doch am Turnier teilnehmen konnten.

Im ersten Spiel trafen wir auf Sindelfingen 1 unseren Gastgeber und dies war gleich ein Paukenschlag ! ! ! Das erste Tor erziehlte Niklas der durch ein gutes Zuspiel von Tim nur noch den Ball über die Torlinie zu schieben brauchte. Danach ging es Schlag auf Schlag. Das 2:0 erziehlte Tim durch ein klasse Solo und nur Sekunden später machte Philipp den Sieg mit dem 3:0 klar. Doch das war noch lange nicht alles in unserem 1. Spiel. Der eingewechselte Tom Rösener erziehlte das 4:0. Nur kurze Zeit später machte Niklas, das 5:0 durch ein klasse Zuspiel von Lukas. Das Schützenfest hatte aber immer noch kein Ende gefunden, die Tore 6 und 7 erziehlte ebenfalls Tom. Dies war der endgültige Endstand im ersten Spiel.

Das 2. Spiel mußten wir gegen den vermeidlich stärksten Gruppengegner aus Magstadt spielen. Nach vier Minuten gerieten wir duch eine kleine Unkonzentriertheit unserer Abwehr mit 1:0 in Rückstand. Das Spiel war hart umkämpft. Die Magstädter Spieler versuchten mit allen Mitteln sich gegen den Ausgleich zu stemmen. Doch Tim gelang eine Minute vor Schluß der verdiente Ausgleich, was dann auch der Endstand war.

Das 3. Spiel mußten wir wieder gegen die Hausherren des VfL Sindelfingen 4 absolvieren. Das erste Tor für unser Team erziehlte Philipp mit einem platzierten Schuss ins lange Eck. Das 2:0 durch Tom endstand durch eine schöne Passstaffete von Tom und Niklas. Das 3:0 bescherte uns Lukas mit einem klasse Fernschuss aus 15 Metern. Zwischenzeitlich verkürzte Sindelfingen auf 3:1, aber durch Tom wurde der 3 Tore Vorsprung wieder hergestellt und somit das Spiel 4:1 gewonnen.

Das letzte Gruppenspiel gewannen wir mit 3:0 weil Holzgerlingen nicht zum Turnier angetreten ist. Somit erreichten wir den 1. Gruppenplatz mit 10 Punkten und 15:2 Toren.

Bei diesem Turnier gab es dann gleich Platzierungsspiele und somit standen wir im Finale.

Im Finale trafen wir nochmals auf den VfL Sindelfingen aber diesmal war es die 2. Mannschaft. Das Finale war von der ersten Minute an Dramatik nicht zu Topen. Unser Team ging durch Tim mit 1:0 in Führung, durch eine klasse Vorlage von Tom. Das 2:0 verwandelte Philipp der durch Tim sehr gut in Szene gesetzt wurde. Aber dann waren unsere Jungs in der Abwehr zweimal kurz hintereinander nicht konsequent genug und es stand 2:2. 5 Minuten vor Schluss verwandelte Lukas eine Eckballhereingabe von Tom zur erneuten Führung für unser Team. Unsere Jungs bejubelten noch das 3:2 als der Ball wieder in unserem Tor zappelte zum 3:3 Ausgleich. Unser klasse Torspieler Kaan konnte den Ball leider nicht abwehren. 20 Sekunden vor Schluss nochmals eine Chance für uns. Im Getümmel traf Lukas den Ball mit der Innenseite und der Ball flog an Freund und Feind vorbei zum 4:3 in die Maschen das den Endstand bedeutete. Somit waren wir wie schon in Maichingen TURNIERSIEGER.

Eine klasse Leistung von unseren Jungs ! ! !

Es spielten: Kaan Göksugür, Philipp Egeler, Lukas Stadelmaier, Niklas Pordzik, Tim Pordzik, Tom Rösener

Nochmals Vielen Dank an unsere zwei F-1 Spieler die uns ausgeholfen haben.

Die Trainer - weiter so!

F2-Hallenturnier in Maichingen

F2- Junioren

Benefizhallenturnier in Maichingen für krebskranke Kinder

Vorrunde:

GSV Maichingen - TSV Hildrizhausen                          0 : 1

Tor: Niklas Pordzik

TSV Hildrizhausen - TSV Dagersheim                          3 : 0

Tore: Philipp Egeler

TV Altdorf - TSV Hildrizhausen                                    0 : 4

Tore: Philipp 2, Lukas 1, Konstantin 1

TSV Hildrizhausen - Spvgg Renningen                         0 : 2

Halbfinale:

 VfL Sindelfingen - TSV Hildrizhausen                           0 : 3

Tore: Lukas 2, Niklas 1

Finale:

Spvgg Renningen - TSV Hildrizhausen                         0 : 3

Tore: Konstantin 2, Niklas 1

 

Am vergangenen Sonntag haben wir am Turnier in Maichingen teilgenommen. Das Eröffnungsspiel hatten wir gleich gegen den Gastgeber nämlich Maichingen 1. In diesem Spiel wollten wir erst ein mal auf Nummer sicher Spielen. Unsere Abwehr stand sehr gut und erlaubte sich keine Fehler und Vorne wurden einige gute Chancen ausgelassen. Doch kurz vor Schluss gelang zwischen Philipp und Niklas eine gute Passkombination die Niklas zum 1 : 0 für uns im Tor unterbrachte. Das 2. Spiel hatten wir dann gegen den TSV Dagersheim. Wir dominierten von Anfang an das Geschehen, aber erst nach einem 9 Meter den Philipp Eiskalt verwandelte gingen wir mit 1 : 0 in Führung. Dadurch war der Bann gebrochen, und wir kamen durch 2 weitere Tore von Philipp auf einen verdienten 3 : 0 Sieg. Im 3. Spiel mußten wir gegen unsere Nachbarn  des TV Altdorf 2 ran. Das Spiel wurde von Anfang an konzentriert angegangen. Nach 2 Min. wurde der 1. Ball im Altdorfer Tor versenkt. Dieses enstand durch einen Eckball von Philipp den Konstantin annahm und verwandelte. Das 2. Tor entstand keine Minute später, ebenfalls durcheinen Eckball den aber Philipp direkt verwandelte und damit den Torwart alt aussehen ließ. Das 3. Tor das ebenfalls Philipp verwandelte ging aus einer guten Passkombination von Lukas und Philipp hervor. In der letzten Minute erhöhte Lukas noch auf 4 : 0. Das 4. Gruppenspiel wurde mit 0 :2 gegn die Spvgg Renningen verloren, aber das sollte sich im Verlauf des Turniers noch rächen. Man sieht sich bekanntlich immer zweimal. Damit standen wir als Gruppen 2 im Halbfinale , wo wir auf den VfL Sindelfingen trafen. Das Halbfinale war von beiden Mannschaften hart umkämpft. Lukas erzielte durchein klasse Solo das 1 : 0. Das 2 : 0 ebenfalls durch Lukas enstand durch gutes Passspiel zwischen Gabriel, Niklas und Lukas dr dann alleine vor dem gegnerischen Torwart auftauchte und einschob. Das 3 : 0 wurde durch ein tolles Solo von Niklas erziehlt. Somit standen wir im Finale und trafen dort wieder auf die Spvgg Renningen. Da wir noch eine Rechnung mit ihnen offen hatten, wollten unsere Jungs dieses Spiel gewinnen. Dieses zeigten sie auch insbesondere Konstantin der durch ein klasse Solo über 10 Meter das Leder im Tor versenkte. Das 2. Tor verwandelte ebenfalls Konstantin, der den Ball aus spitzem Winkel in die Maschen setzte.Somit war das Spiel schon fast gewonnen, den Schlusspunkt setzte dann Niklas der den Ball aus knapp 5 Metern im Tor unterbrachte. Somit gingen wir als Sieger vom Platz und als Turniersieger nach Hause.

Eine klasse Leistung die unsere Jungs abgeliefert haben.

Wenn unsere Jungs diese Leistung auch an unserem letzten Turnier in Sindelfingen abrufen könnten, dann wäre das klasse.

Es spielten: Philipp Egeler, Niklas Pordzik, Konstantin Rieve, Lukas Stadelmaier, Gabriel Sikiric, Rène Henig, Bastian Kunz, Kaan Göksugür