Gürtelfarben

Gürtelgrade
Der Gürtelgrad zeigt den Fortschritt einer Person im Ju-Jutsu an. Erworben wird der Gürtel durch Bestehen einer Prüfung oder durch Verleihung. Dan-Grade, die höher als 5. Dan sind, können nur noch verliehen werden. Man unterscheidet gemeinhin in Schüler- (Kyū-) und Meister- (Dan-)Grade. Träger des 6. Dan oder höher werden auch als Großmeister bezeichnet.

Schülergrade
Mit Kyū werden die Schülergrade bezeichnet. Prüfungen bis zum 3. Kyū werden im Verein durchgeführt. Die Prüfungen zum 1. und 2. Kyū werden in manchen Bundesländern auch noch im Verein, in anderen jedoch auf Bezirks- bzw. Landesebene durchgeführt. Grundsätzlich wird bei einer Prüfung zum 1. oder 2. Kyū ein zweiter, vereinsfremder Prüfer hinzugezogen.

Kyū Grad

6. Kyū

5. Kyū

4. Kyū

3. Kyū

2. Kyū

1. Kyū

Gürtelfarbe

weiß

gelb

orange

grün

blau

braun


Schülergrade unter 14 Jahren
Für Kinder wurde, um sie zu motivieren und zum nächsten Vollgurt hinzuführen, eine Kinderprüfungsordnung erstellt.
Bei Kindern werden die Grade wie folgt aufgeteilt:

Kyū Grad

6. Kyū

6.1 Kyū

6.2 Kyū

5. Kyū

5.1 Kyū

5.2 Kyū

4. Kyū

4.1 Kyū

3. Kyū

2. Kyū

Gürtel

Weißgurt

Weißgurt mit gelbem Aufnäher

Weiß-
Gelb-
Gurt

Gelb-
gurt

Gelbgurt mit orange-
farbenem Aufnäher

Gelb-
Orange-
Gurt

Orange-
gurt

Orange-
Grün-
Gurt

Grün-
gurt

Blau-
gurt

Mindestalter

frei

7
Jahre

8
Jahre

9
Jahre

10
Jahre

11
Jahre

11
Jahre

12
Jahre

13
Jahre

14
Jahre


Meistergrade
Den Kyū, den Schülern, folgen die Dan-Grade für den -Meister-.
Am Gürtelende können Streifen zur Unterscheidung der Dan-Grade getragen werden.
Es ist auch möglich, Rot-Schwarz oder weiterhin der schwarze Gurt anstatt Rot-Weiß zu tragen.

Dan Grad

1. Dan

2. Dan

3. Dan

4. Dan

5. Dan

6. Dan

7. Dan

8. Dan

9. Dan

10. Dan

Gürtelfarbe

schwarz

schwarz

schwarz

schwarz

schwarz

rot-

rot-

rot-

rot

rot

weiß

weiß

weiß

 

(Quelle: Wikipedia)